KulturPoetik 2005, Issue 2

Articles

  • Dieter Lamping:
    Literatur und Wissenschaft. Ein Sondierungsversuch (Details)
    Abstract
  • Michael Niehaus:
    Die Figur der Giftmischerin als Fall der Literatur (Details)
    Abstract
  • Michael Cowan :
    »The Gymnastics of the Will«. Abulia and Will Therapy in Early 20th Century German Culture (Details)
    Abstract
  • Stéphan Michaud:
    Lou Andreas-Salomé ou l`écriture comme (mé)tissage. La correspondance avec Anna Freud (Details)
    Abstract
  • Hendrik Blumentrath, Julia Bodenburg, Roger Hillman, Martina Wagner-Egelhaaf:
    Antipodean Visions of Transcultural Societies. Ein australisch-deutsches Forschungsprojekt zu Filmen der Gegenwart (Details)
    Abstract
  • Robert M. Gillett:
    Disavowing a Deleterious Discourse. Jochen Hick`s Via Appia (Details)
    Abstract
  • Veit Noll:
    Die Anschauungen von Johann August von Einsiedel (1754-1837) zu Kultur und Krieg in Zusammenhang mit seiner Afrikareise im Jahre 1785. Johann August von Einsiedel zum 250. Geburtstag gewidmet (Details)
    Abstract

Forum

  • Jürgen Joachimsthaler:
    Text und Raum (Details)
    Abstract

KulturKlassiker

  • Jutta Heinz:
    Johann Christoph Adelung (1732-1806), Versuch einer Geschichte der Cultur des menschlichen Geschlechts (1782/1800) (Details)

Reviews

  • Oliver Jahraus:
    Evolutionsbiologie als Literatur- und Kulturtheorie
    Karl Eibl, Animal Poeta. Bausteine einer biologischen Kultur- und Literaturtheorie. Paderborn: mentis 2004. 419 S. (Details)
  • Dominik Orth:
    Kognitive Fiktionalität
    Peter Blume, Fiktion und Weltwissen. Der Beitrag nichtfiktionaler Konzepte zur Sinnkonstitution fiktionaler Erzählliteratur. Berlin: Erich Schmidt Verlag 2004. 239 S. (Details)
  • Uwe Spörl:
    Bedeutung revisited
    Fotis Jannidis/Gerhard Lauer/Matías Martínez/Simone Winko (Hg.), Regeln der Bedeutung. Zur Theorie der Bedeutung literarischer Texte. Berlin, New York: de Gruyter 2003 (revisionen 1). 753 + IX S. (Details)
  • Angela Leona Oster:
    Die Legitimität der Technik. Von der klassischen Apparatur zum hypermedialen Interface
    (1) Bernhard Irrgang, Philosophie der Technik. Bd. 1: Instrumentelles Verstehen und technisches Handeln. Bd. 2: Technische Praxis. Gestaltungsperspektiven technischer Entwicklung. Bd. 3: Technischer Fortschritt. Legitimitätsprobleme innovativer Technik. (2) Susanne Fohler, Techniktheorien. Der Platz der Dinge in der Welt des Menschen
    (3) Andreas Lösch/ Dominik Schrage/ Dierk Spreen/ Markus Stauff (Hg.), Technologien als Diskurse. Konstruktionen von Wissen, Medien und Körpern
    (4) Tim Armstrong, Modernism, Technology, and the Body. A cultural study
    (5) Stefan Rieger, Die Ästhetik des Menschen. Über das Technische in Leben und Kunst
    (6) Steven Johnson, Interface Culture. Wie neue Technologien Kreativität und Kommunikation verändern (Details)
  • Thomas Schmidt :
    Verschwommen?
    Charles Sprawson, Schwimmen – eine Kulturgeschichte. Übers. v. John von Düffel und Peter von Düffel. Hg. und mit Vor- und Nachwort versehen von John von Düffel. München, Zürich: Piper 2004. 336 S. (Details)
  • Patrick Bühler:
    »Wie die mit übermässig grossen Buchstaben beschriebenen Schilder« - Zwei Sammelbände zum Krimi
    (1) Jochen Vogt (Hg.), MedienMorde. Krimis intermedial. München: Wilhelm Fink 2005. 270 S.
    (2) Bruno Franceschini und Carsten Würmann (Hg.), Verbrechen als Passion. Neue Untersuchungen zum Kriminalgenre. Berlin: Weidler 2004. 326 S. (Details)
  • Thomas Pekar:
    Japan - das unmögliche Objekt?
    Deutschsprachige Schriften zu Japan 1477 bis 1945. German Books on Japan 1477 to 1945. Mikrofiche-Edition. Zusammengestellt von Markus Koller. 4 Teile. Teil 1: Geschichte. 2002-2003; Teil 2: Religion, Theologie und Philosophie. 2003-2004; Teil 3: Literatur, Bildende Kunst und Musik. 2005-2006. Teil 4: Landes-, Kultur- und Alltagsgeschichte. 2007. München: K.G. Saur Verlag. (Details)
  • Andreas Dittrich/Tilmann Köppe/Julia Mansour:
    Kunst und Kognition / Art and Cognition (Universität Erfurt 9. – 11. Juni 2005). Ein Kongressbericht (Details)
    Abstract

KulturLiteratur