KulturPoetik 2012, Heft 2

Articles

  • Karl Eibl:
    Von der biologischen Furcht zur literarischen Angst. Ein Vertikalschnitt (Details)
    Abstract
  • Jochen Strobel:
    »…den letzten Rest von Poësie«. Historische und literarische Semantik eines kulturellen Schemas am Beispiel von ›Adel‹ in der Moderne (Details)
    Abstract
  • Jan Mohr:
    Männer mit Äxten. Heroismus in der Populärkultur, das Imaginäre und Hard Rock. Ein Versuch (Details)
    Abstract
  • Ingo Irsigler und Christoph Jürgensen:
    »There’s more to the picture / than meets the eye«. Zum Reflex der Nine Eleven-Literatur auf die Dominanz der Bildmedien (Details)
    Abstract

KulturKlassiker

  • Björn Weyand:
    Roland Barthes (1915-1980), Mythologies (1957) (Details)

Reviews

  • Kathleen Hildebrand:
    Gewissensdonner und Schamesröte
    Claudia Benthien, Tribunal der Blicke. Kulturtheorien von Scham und Schuld und die Tragödie um 1800. Köln, Weimar und Wien: Böhlau 2011. 267 S. (Details)
  • Sascha Kiefer:
    Zuhause in der Neuen Sachlichkeit
    Ines Lauffer, Poetik des Privatraums. Der architektonische Wohndiskurs in den Romanen der Neuen Sachlichkeit. Bielefeld: transcript 2011. 352 S. (Details)
  • Björn Bühner:
    Konservatismus nach 1945
    Peter Uwe Hohendahl/Erhard Schütz (Hg.), Perspektiven konservativen Denkens. Deutschland und die Vereinigten Staaten nach 1945. Bern u.a.: Peter Lang 2012. 359 S. (Details)
  • Hans Rindisbacher:
    Das Sehen lernen: Literarische Strategien zur Sichtbarkeit der Welt
    Friedmar Apel, Das Auge liest mit. Zur Visualität der Literatur. München: Hanser 2010. 190 S. (Details)
  • Karl Eibl:
    Vom vergangenen und vom gegenwärtigen Zweck der Lyrik
    (1) Heinz Schlaffer, Geistersprache. Zweck und Mittel der Lyrik. München: Hanser 2012. 204 S.
    (2) Brian Boyd, Why Lyrics Last. Evolution, Cognition, and Shakespeare’s Sonnets. Cambridge, MA: Harvard University Press 2012. 227 S. (Details)

KulturLiteratur